STRÄNDE AUF TENERIFFA

Auf dieser Seite finden Sie ausführliche Informationen über die wichtigsten Strände Teneriffas, zahlreiche Bilder von den schönen Stränden sowie günstige Reiseangebote für Ihren Badeurlaub auf der Insel des ewigen Frühlings.


Einzigartiges Teneriffa – Große Vielfalt für jeden Geschmack

Kaum eine spanische Ferieninsel bietet ihren Besuchern eine mit Teneriffa vergleichbare Vielfalt. Das betrifft die abwechslungsreichen Landschaften mit drei verschiedenen Bergregionen ebenso, wie die kontrastreichen Strände. Auf Teneriffa kommen Erholungssuchende und Aktivurlauber, Individualtouristen und Pauschalreisende gleichermaßen auf ihre Kosten.

Playa del Bollulo in der Nähe von Puerto de la Cruz - ein beliebtes Ausflugziel vom Ortsteil La Paz


Ausgedehnte Sandstrände und Felsbuchten für jeden Geschmack

Den für die Vulkaninsel typischen, schwarzen oder dunkelgrauen Sand finden Sie insbesondere an den Stränden im Norden Teneriffas. Der von dem Künstler und Architekten Cesar Manrique künstlich angelegte Playa Jardin in Puerto de la Cruz ist mit seiner üppigen Parklandschaft einer der beliebtesten Vulkansand-Strände. Von Palmen und einer Grünanlage ist auch der Playa de la Arena in Puerto Santiago gesäumt. Der schwarze Lavasand speichert die Sonnenwärme über lange Zeit. Kleine einsame Felsbuchten finden Sie am Playa Paraiso in Costa Adeje. In seiner ursprünglichen Wildheit erleben Sie den Atlantischen Ozean im Meeresschwimmbad El Caletón in Garachico.

In den Touristenzentren im Südwesten der Insel entspannen Sie an Stränden mit weißem oder goldenem Saharasand. Beliebte Sandstrände an der Costa Adeje sind der Playa del Duque, der als einer der saubersten der Insel gilt, und der ausgedehnte Playa de las Vistas zwischen Las Américas und Los Cristianos.


Belebte Strände und einsame Badebuchten

Einer der beliebtesten Familienstrände im Südwesten Teneriffas ist der Playa Torviscas. Hier finden Sie ein abwechslungsreiches Freizeitangebot für Kinder und Erwachsene mit Minigolf- und Trampolin-Anlage, Möglichkeiten zum Paragliding, Jetski und vielen weiteren Wassersportarten. Auch der benachbarte Strand Playa Fañabe ist aufgrund des flachen Wassers und der schützenden Wellenbrecher ideal für Familien mit Kindern. Eher ruhig und beschaulich geht es dagegen am Playa La Masca am Ende der Masca-Schlucht oder am Playa del Tejita zu.


Aufregende Landschaften und imposante Sehenswürdigkeiten

Die Hauptattraktion auf der Insel ist der imposante Vulkan Pico del Teide mit dem Teide Nationalpark. Aufsehenerregende Lava-Formationen sowie eine karge, aber einzigartige Flora erwarten den Besucher in dieser zum UNESCO Weltnaturerbe zählenden Landschaft. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa gehören die zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Altstadt von La Laguna, die Pyramiden von Güímar oder der Hafen von Santa Cruz de Tenerife. Unterhaltsam ist ein Besuch des Tier- und Papageienparks Loro Parque.

Playa del Duque in Costa Adeje - der beliebte Strand im Süden Teneriffas ist umgeben von schönen 4- und 5-Sterne Hotels